Firefox 57 ist verfügbar

0 No tags Permalink 0

Fire­fox 57, auch bekan­nt als Fire­fox Quan­tum, ist nun als Down­load erhältlich. Mozil­la ver­spricht sich mit diesem großen Update wieder den Anschluss an Google und Co. (also an die Chrome basieren­den Brows­er).  Ver­sprochen wird unter anderem, dass der neue Fire­fox zweimal so schnell sein soll als die Vorgängerver­sio­nen.  Und in der Tat macht der Brows­er im Ver­gle­ich zu seinen Vorgängern einen schnelleren Ein­druck: Alles wirkt irgend­wie leichter und schlanker—und effek­tiv­er. Die neue Ober­fläche, Pho­ton, wirkt fed­er­le­icht , sieht aber gle­ichzeit­ig einem Chromi­um-Brows­er wie Google Chrome ähn­lich. Quan­tum soll auch effizien­ter als seine Vorgänger arbeit­en; dafür wur­den ange­blich sieben Mil­lio­nen Zeilen Code über­ar­beit­et und im großen Stil aus­gemis­tet. Fire­fox prof­i­tiert daher auch viel bess­er von aktueller Hard­ware, kann z.B. mehrere Prozes­soren-Kerne gle­ichzeit­ig ansprechen und so die Last verteilen.

Kurz: Ein Update ist natür­lich jedem emp­fohlen, der sowieso schon Fire­fox nutzt.

Aber Achtung: Add-ons, die noch auf dem alten Sys­tem basieren, funk­tion­ieren nicht mehr.

Down­load: https://www.mozilla.org/de/firefox

Release Notes: https://www.mozilla.org/en-US/firefox/57.0/releasenotes/

Firefox 56 erschienen

0 No tags Permalink 0

Ein neuer Monat, ein neuer Fire­fox.

Ver­sion 56 bringt eine prak­tis­che Screen­shot-Funk­tion mit, falls man keine solche Funk­tion sowieso bere­its beim Betrieb­ssys­tem dabei hat.

Die Screen­shots wer­den mit dem Schere-Icon oben in der Adressleiste aus­gelöst.

Ja. Alles wartet auf Quan­tum a.k.a. Fire­fox 57.

Fire­fox 56 Release Notes

Firefox 55.0.3 erschienen

0 No tags Permalink 0

Ich kon­nte in let­zter Zeit wenig an der Web­seite arbeit­en. Deshalb erst jet­zt wieder ein Update zu Mozil­la.

Ganz gewiss sind seit dem let­zten Ein­trag viele wun­der­bare Ver­sio­nen von Fire­fox erschienen, die es alle wert waren, instal­liert zu wer­den. Für beste­hende Nutzer ist das ja sowieso keine Frage. Updates zu instal­lieren geht einem ja in Fleisch und Blut über—falls es nicht ohne­hin automa­tisch im Hin­ter­grund passiert.

 

Browser Autofill phishing: Chrome-Browser besonders anfällig

0 No tags Permalink 0

Wie heise berichtet, sind Chromi­um-basierte Brows­er (Chrome, Opera, Vival­di) anfäl­lig für Phish­ing-Attack­en über das (eigentlich ja prak­tis­che) “Aut­ofill” (d.h. das automa­tis­che Aus­füllen von Nutzer­dat­en in For­mu­la­ren). Ein Prob­lem der Brows­er-Engine “Monokul­tur”…

Mozil­la-Brows­er sind wohl immun, da Fire­fox und Co. ja eine eigene Brow­er-Engine (Gecko) benutzen.

Seamonkey 2.46 erschienen

2comments No tags Permalink 0

Jawohl, Sea­mon­key lebt noch. Nach­dem es um die Brows­er-Suite 2016 ein wenig still gewor­den war (das let­zte Update war im März erschienen), gibt es nun endlich ein Update auf 2.46 — fast eine Art Wei­h­nachts­geschenk an die treuen User des einzig “wirk­lichen” Nach­fol­gers des Netscape Com­mu­ni­ca­tors.

Release Notes: http://www.seamonkey-project.org/releases/seamonkey2.46/

Eine Aktu­al­isierung ist für beste­hende Nutzer natür­lich selb­stver­ständlich.

Firefox 48 erschienen

0 No tags Permalink 0

Fire­fox 48 ist nun erhältlich. Fire­fox Hel­lo wurde aus diesem Build wieder ent­fer­nt.
Das Update sei wie immer allen Nutzern emp­fohlen, alleine schon wegen der Sicher­heits­fix­es.