Firefox 42 erschienen

0 Permalink 0

Fire­fox 42 bringt endlich einen sta­bilen 64-bit Build. Wichtig: Ein direk­tes Update von 32-bit auf 64-bit ist nicht möglich. Man muss also die 64-bit-Ver­sion neu herun­ter­laden. Das Pro­fil bleibt dabei natür­lich intakt. Eine weit­ere Neuigkeit ist “Track­ing Pro­tec­tion”, inter­es­san­ter­weise auch eine sin­nvolle Ein­stel­lung, um Daten­ver­brauch zu sparen. Fire­fox 42 führt auch ein Schild-Icon ein, das eine bessere Über­sicht über Sicher­heits- und Pri­vat­sphärekon­trollen bietet. Hat man ver­schiedene Tabs offen, auf denen Sounds abge­spielt wer­den, zeigt Fire­fox mit neuen Sta­tus-Icons an, ob die Töne stum­mgeschal­tet sind. Fire­fox 42 soll im Übri­gen auch schneller sein als die Vorgängerver­sio­nen. Aber das ist ja eher ein run­ning gag.

Die kom­plet­ten Release Notes

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.