Firefox 42 erschienen

0 Permalink 0

Firefox 42 bringt endlich einen stabilen 64-bit Build. Wichtig: Ein direktes Update von 32-bit auf 64-bit ist nicht möglich. Man muss also die 64-bit-Version neu herunterladen. Das Profil bleibt dabei natürlich intakt. Eine weitere Neuigkeit ist “Tracking Protection”, interessanterweise auch eine sinnvolle Einstellung, um Datenverbrauch zu sparen. Firefox 42 führt auch ein Schild-Icon ein, das eine bessere Übersicht über Sicherheits- und Privatsphärekontrollen bietet. Hat man verschiedene Tabs offen, auf denen Sounds abgespielt werden, zeigt Firefox mit neuen Status-Icons an, ob die Töne stummgeschaltet sind. Firefox 42 soll im Übrigen auch schneller sein als die Vorgängerversionen. Aber das ist ja eher ein running gag.

Die kompletten Release Notes

Bing.com Hintergrundbilder

0 , Permalink 0

Microsoft bietet die teilweise sehr ansehnlichen Hintergrundbilder zwar zum Herunterladen an, aber dann ziert das Bild das Logo der Suchmaschine. Wer dies umgehen will, kann dies einfach mit Firefox bewerkstelligen:

Rechtsklick auf eine freie Fläche auf bing.com –> Hintergrundgrafik anzeigen

Dann herunterladen oder gleich als Hintergrundbild setzen.

Microsoft Edge: Wo sind die Favoriten?

1 Permalink 0

edgelogos wäre ja zu gewöhnlich, wenn der neue Microsoft-Browser Edge auf denselben Favoriten-Ordner zugreifen würde wie der Internet Explorer. Microsoft wäre nicht Microsoft wenn sie es nicht ein wenig verkompliziert hätten. Zwinkerndes Smiley

Im guten alten Internet Explorer befinden sich die Favoriten in

Partition der Windows-Installation\Benutzer\Benutzername\Favoriten

Unkompliziert, leicht zu finden, schnell zu bearbeiten. Warum das für Edge geändert wurde, ist mir schleierhaft. Hier befinden sich die Favoriten gut versteckt in einem der zigtausend Unterordner, und zwar in

%AppData%\Local\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe\AC\MicrosoftEdge\User\Default\Favorites

Spannend!

Wobei, ich gebe es ja zu, in Firefox sind die Lesezeichen auch gut versteckt.

Firefox 40.0.3 erschienen

0 No tags Permalink 0

Es geht Schlag auf Schlag bei Mozilla. Bereits am 27.08. wurde Firefox Version 40.0.3 herausgegeben. Gegenüber 40.0.2 hat sich nicht viel geändert, um genauer zu sein wurden vor allem Bugs und Sicherheitslücken der Vorgängerversion gefixt.

Details in den Release Notes

Firefox 40.0.2 erschienen

0 , Permalink 1

Am 13. August ist Firefox 40.0.2 erschienen, ein Maintenance-Release mit dem Probleme der kurz zuvor fertiggestellten Version 40.0 gefixt wurden. Wer „inoffiziell“ auf Version 40.0 aktualisierte (40.0 wurde offiziell nicht angeboten, lediglich von Webseiten wie chip.de usw.) , sollte unbedingt diese neue Version installieren, vor allem bei der Benutzung von Windows 10, da es hier zu einigen Problemen gekommen war.

Es gelten die Neuerungen der Version 40.0, unter anderem:

Daneben gibt es seit dem 13.08. auch eine neue Thunderbird-Version (38.2.0)

Firefox 39 erschienen

0 Permalink 0

Version 39 ist bereits verfügbar.

Die vielleicht auffälligste Neuerung: In den Suggested Tiles kann jetzt auch Werbung auftauchen. Bisher wurde aber, glaube ich, noch keine Werbung gesichtet.

Außerdem wurde SSLv3 nun endgültig aus der Krypto entfernt.

Für Mac-User soll sich das Scroll-Verhalten gebessert haben.