Firefox 43 erschienen

0 Permalink 0

Die neueste Ver­sion von Fire­fox bringt fol­gende Änderun­gen:

  • Pri­vate Brows­ing mit Track­ing Schutz ermöglicht das Block­ieren von zusät­zlichen Track­ern
  • Verbesserte m4v-Unter­stützung
  • Die “Awe­some Bar” (die Adressleiste) durch­sucht nun Leseze­ichen, Ver­lauf und Tabs
  • On-Screen-Tas­tatur-Unter­stützung ab Win­dows 8

Die kom­plet­ten Release Notes sind hier zu find­en.

Firefox 42 erschienen

0 Permalink 0

Fire­fox 42 bringt endlich einen sta­bilen 64-bit Build. Wichtig: Ein direk­tes Update von 32-bit auf 64-bit ist nicht möglich. Man muss also die 64-bit-Ver­sion neu herun­ter­laden. Das Pro­fil bleibt dabei natür­lich intakt. Eine weit­ere Neuigkeit ist “Track­ing Pro­tec­tion”, inter­es­san­ter­weise auch eine sin­nvolle Ein­stel­lung, um Daten­ver­brauch zu sparen. Fire­fox 42 führt auch ein Schild-Icon ein, das eine bessere Über­sicht über Sicher­heits- und Pri­vat­sphärekon­trollen bietet. Hat man ver­schiedene Tabs offen, auf denen Sounds abge­spielt wer­den, zeigt Fire­fox mit neuen Sta­tus-Icons an, ob die Töne stum­mgeschal­tet sind. Fire­fox 42 soll im Übri­gen auch schneller sein als die Vorgängerver­sio­nen. Aber das ist ja eher ein run­ning gag.

Die kom­plet­ten Release Notes

Firefox 41.0.2 erschienen

0 , Permalink 0

Fire­fox 41.0.2 ist seit dem 15.10. ver­füg­bar. Die Release Notes lis­ten als “Neuigkeit” lediglich “var­i­ous secu­ri­ty fix­es”, um genau zu sein geht es aber um dieses Prob­lem. Das Update ist für Fire­fox-Benutzer natür­lich eine Selb­stver­ständlichkeit.

 

Down­load: Win­dows | Mac | Lin­ux: die ver­schiede­nen Dis­tri­b­u­tio­nen soll­ten ein Update automa­tisch anbi­eten

Bing.com Hintergrundbilder

0 , Permalink 0

Microsoft bietet die teil­weise sehr ansehn­lichen Hin­ter­grund­bilder zwar zum Herun­ter­laden an, aber dann ziert das Bild das Logo der Such­mas­chine. Wer dies umge­hen will, kann dies ein­fach mit Fire­fox bew­erk­stel­li­gen:

Rechtsklick auf eine freie Fläche auf bing.com –> Hintergrundgrafik anzeigen

Dann herun­ter­laden oder gle­ich als Hin­ter­grund­bild set­zen.

Microsoft Edge: Wo sind die Favoriten?

1 Permalink 0

edgelogos wäre ja zu gewöhn­lich, wenn der neue Microsoft-Brows­er Edge auf densel­ben Favoriten-Ord­ner zugreifen würde wie der Inter­net Explor­er. Microsoft wäre nicht Microsoft wenn sie es nicht ein wenig verkom­pliziert hät­ten. Zwinkerndes Smiley

Im guten alten Inter­net Explor­er befind­en sich die Favoriten in

Partition der Windows-Installation\Benutzer\Benutzername\Favoriten

Unkom­pliziert, leicht zu find­en, schnell zu bear­beit­en. Warum das für Edge geän­dert wurde, ist mir schleier­haft. Hier befind­en sich die Favoriten gut ver­steckt in einem der zig­tausend Unterord­ner, und zwar in

%AppData%\Local\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe\AC\MicrosoftEdge\User\Default\Favorites

Span­nend!

Wobei, ich gebe es ja zu, in Fire­fox sind die Leseze­ichen auch gut ver­steckt.

Firefox 40.0.3 erschienen

0 No tags Permalink 0

Es geht Schlag auf Schlag bei Mozil­la. Bere­its am 27.08. wurde Fire­fox Ver­sion 40.0.3 her­aus­gegeben. Gegenüber 40.0.2 hat sich nicht viel geän­dert, um genauer zu sein wur­den vor allem Bugs und Sicher­heit­slück­en der Vorgängerver­sion gefixt.

Details in den Release Notes

Firefox 40.0.2 erschienen

0 , Permalink 1

Am 13. August ist Fire­fox 40.0.2 erschienen, ein Main­te­nance-Release mit dem Prob­leme der kurz zuvor fer­tiggestell­ten Ver­sion 40.0 gefixt wur­den. Wer “inof­fiziell” auf Ver­sion 40.0 aktu­al­isierte (40.0 wurde offiziell nicht ange­boten, lediglich von Web­seit­en wie chip.de usw.) , sollte unbe­d­ingt diese neue Ver­sion instal­lieren, vor allem bei der Benutzung von Win­dows 10, da es hier zu eini­gen Prob­le­men gekom­men war.

Es gel­ten die Neuerun­gen der Ver­sion 40.0, unter anderem:

Daneben gibt es seit dem 13.08. auch eine neue Thun­der­bird-Ver­sion (38.2.0)